„E.U.R.O.P.A. 3d“

Die SchülerInnen einer dritten Klasse Volksschule haben sich spielerisch mit den verschiedenen Ländern Europas befasst und ihre eigene kreative Version verwirklicht.

Die Meeresbewohner wundern sich über die chaotisch herumschwirrenden Länder, welche die SchülerInnen in verschiedene Gestalten verkleiden ließen, vom schwedischen Schwert bis hin zur spanischen Schnecke. Die verwirrten Meeresbewohner bitten die Sonne um Hilfe, welche Ihnen prompt die Eiszeit verschafft. Der lettische Baum, der bosnische Fuchs, der georgische Hase und alle anderen europäischen Länder suchen verzweifelt einander. Plötzlich tauchen die SchülerInnen der Klasse 3d auf, mit Bus und außerirdischem Transporter, welche von der Sonne geschickt wurden, um zu helfen. Das Eis schmilzt, Europa findet sich wieder und ist auf eine neue Weise wieder vereint!
Schule:
Volksschule Robert Blum Gasse, 1200 Wien,
Annamarie Karsai und die Klasse 3d

Aktivitäten:
Europa Geschichte, Storyboard, Drehbuchentwicklung, Zeichnen, Trickfilme mit iPads selbständig herstellen, Stopmotion
Apps:
iStopMotion
Zeitraum:
April – Juni 2016

Künstlerische Leitung:
Karen Oldenburg

Projektassistenz:
Aurelia Semperboni, Eva Tschiderer, Sandra Wassertheurer

Produktion:
„DIE BIBLIOTHEKARE“
office@die-bibliothekare.at

Gefördert mit Mitteln des BMBF (österreichisches Bundesministeriums für Bildung und Frauen) und Kultur Kontakt Austria im Rahmen der Projektinitiative culture connected.

Wir danken für die freundliche Unterstützung von Kulturkontakt Austria und dem österreichischen Bundesministerium für Bildung und Frauen. (2014)

logo_kka     BMBF_Logo_Zusatz_RGB_web

Advertisements