Olga in der Wittelsbachstrasse

Ein Stop-Motion-Projekt mit der Volksschule Wittelsbachstrasse in 1020 Wien. (2013)
Was könnte eigentlich alles passieren, wenn das Klassenzimmer verlassen ist – zum Beispiel in der Pause oder in den Ferien?, fragt sich die Eule Olga. Kaum ausgesprochen, entwickelten die Schülerinnen und Schülern der 1a und 1b  Geschichten von weinenden Radiergummis über sich küssende Stifte bis hin zu einer Beachparty auf dem Schultisch! Die ganz jungen FilmemacherInnen haben für ihre Ideen sodann gebastelt und schließlich per Stoptrick mit dem iPad selbständig produziert.
Betreuende Lehrerinnen: Gabi Wittig und Christine Kotschwar, sowie die Teamlehrerinnen Gabi Pressl und Daniela Reszner.
Aufnahmeassistenz: Sophie De la Fuente Guevara
Künstlerische Leitung: Karen Oldenburg

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten und bei Kulturkontakt Austria für die Unterstützung!

logo_kka     

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s